13. Oktober 2020 Pravoslavie.ch

Pilgern auf den Spuren der Ehrw. Kolumban und Gallus

Am Dienstag, 7. Oktober sind vier Mitglieder der deutschsprachigen Gesprächgruppe der Auferstehungkirche eine Schweizer Etappe auf dem Kolumbansweg gewandert. Der Kolumbansweg ist ein europäisches Netz von Wegen, welches die Reise des Ehrwürdigen Kolumbans und seiner Gefährten durch Europa von Bangor (IRL) über Luxeuil (FR), Bregenz (AU) bis nach Bobbio (IT) nachvollzieht. In der Schweiz besteht ein gut dokumentiertes Wegnetz unter www.kolumbansweg.ch.

Die Pilger der Auferstehungskirche starteten die Etappe in der Stiftskirche St. Gallen, nachdem sie die Reliquien der Ehrw. Gallus und Othmar verehrt hatten. Sie wanderten dem Gallusweg entlag durchs Galgentobel nach Arbon, wo der Heilige wegen Krankheit die Reisegruppe seines Lehrers verlassen musste und von wo er (den Gallusweg in umgekehrte Richtung gehend) in die Einöde aufbracht.

An der Galluskappelle in Arbon konnten die Pilger einen Stein mit Fussabdrücken des Heiligen verehren. Die Reise führte weiter dem Bodensee entlang und endete in Rorschach.

Ehrwürdige Väter Gallus und Kolumban betet zu Gott für uns!

Fotos finden Sie hier.

Auf dieser Website verwenden wir Tools von Drittanbietern, die kleine Dateien (Cookies) auf Ihrem Gerät speichern. Cookies werden normalerweise verwendet, um den ordnungsgemäßen Betrieb der Website zu ermöglichen (technische Cookies), um Navigationsnutzungsberichte (Statistik-Cookies) zu erstellen und um unsere Dienstleistungen / Produkte in geeigneter Weise zu bewerben (Profiling-Cookies). Wir können technische Cookies direkt verwenden, Sie haben jedoch das Recht zu wählen, ob statistische Cookies und Cookies zur Profilerstellung aktiviert werden sollen. Durch die Aktivierung dieser Cookies helfen Sie uns, Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Cookie policy