14. September 2020 Pravoslavie.ch

Pilgerfahrt zur gerechten Verena von Zurzach

Am Sonntag 13. September 2020, dem Vorabend des Verenatags nach dem alten Stil, trafen sich einige Mitglieder der deutschen Gesprächsgruppe der Auferstehungskirche im Verenamünster in Bad Zurzach zu einer kleinen Pilgerfahrt. Die Gruppe wurde von der Sakristanin des Verenamünsters, der Zisterziensernonne Sr. Ursula aufs wärmste empfangen, die ihnen auch die geistlichen Schätze des Münsters zeigte.

Am Grab der Heiligen in der Krypta des Münsters zelebrierte der Pfarrer der Auferstehungskirche, Erzpriester Michael Zeman, und Diakon Daniel Schärer unter der regen Beteiligung aller Teilnehmer ein Moleben zur gerechten Verena. In einer kurzen Predigt betonte Erzpriester Michael die Bedeutung dieser gesamtschweizerischen Wundertäterin gerade für unsere heutige krisengeschüttelte Zeit. Die Teilnehmer konnten danach Grab und Reliquien der Heiligen verehren und wurden mit Wasser aus der Quelle der Hl. Verena besprengt.

Der Abend klang im gemütlichen Beisammensein im Garten einer nahe gelegenen Pizzeria aus.

Gerechte Mutter Verena von Zurzach, bete zu Gott für uns!

Fotos

Auf dieser Website verwenden wir Tools von Drittanbietern, die kleine Dateien (Cookies) auf Ihrem Gerät speichern. Cookies werden normalerweise verwendet, um den ordnungsgemäßen Betrieb der Website zu ermöglichen (technische Cookies), um Navigationsnutzungsberichte (Statistik-Cookies) zu erstellen und um unsere Dienstleistungen / Produkte in geeigneter Weise zu bewerben (Profiling-Cookies). Wir können technische Cookies direkt verwenden, Sie haben jedoch das Recht zu wählen, ob statistische Cookies und Cookies zur Profilerstellung aktiviert werden sollen. Durch die Aktivierung dieser Cookies helfen Sie uns, Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Cookie policy