25. August 2019 Pravoslavie.ch

MOLEBEN ZUM BEGINN DES SCHULJAHRES

Am letzten Sonntag im August hielt der Pfarrer der Auferstehungskirche, Erzpriester Michael Zeman, ein „Moleben zum Beginn des Unterrichts“ und segnete die Kinder, Eltern und Lehrer für das angebrochene Schuljahr. „Wie wichtig ist es, dass Sie von Geburt an und sogar noch vor der Geburt für Ihre Kinder beten! Beten, dass der Herr sie durch die Gnade seiner Liebe vor allem Bösen, vor aller Lüsternheit und Unreinheit beschützt. Heute haben wir um den Segen gebetet, nicht nur, damit die Kinder uns gute Noten bringen. Denn wir haben darum gebetet, dass sie sich an Zahlen, Daten und Bildern erinnern, die ihnen im Unterricht vorgelegt werden. Das alles ist auch notwendig… Zuallererst haben wir für die Reinheit und Heiligkeit ihrer Herzen gebetet. Das, was in ihrem Herzen ist, nutzt alles Wissen von Schule und Universität. Dabei müssen wir uns immer daran erinnern, dass Genies nicht nur gut, sondern auch böse sein können. Es hängt von seiner Erziehung ab, wie das Kind die Gaben, die es von Gott erhält, einsetzt!» betonte Vater Michael in seiner Predigt.

Auf dieser Website verwenden wir Tools von Drittanbietern, die kleine Dateien (Cookies) auf Ihrem Gerät speichern. Cookies werden normalerweise verwendet, um den ordnungsgemäßen Betrieb der Website zu ermöglichen (technische Cookies), um Navigationsnutzungsberichte (Statistik-Cookies) zu erstellen und um unsere Dienstleistungen / Produkte in geeigneter Weise zu bewerben (Profiling-Cookies). Wir können technische Cookies direkt verwenden, Sie haben jedoch das Recht zu wählen, ob statistische Cookies und Cookies zur Profilerstellung aktiviert werden sollen. Durch die Aktivierung dieser Cookies helfen Sie uns, Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Cookie policy