23. April 2012 Pravoslavie.ch

Am 22. April feierte die Kirche der Auferstehung Christi in Zürich ihr Kirchweihfest

Am 22. April feierte die Kirche der Auferstehung Christi in Zürich ihr Kirchweihfest. Dem Festgottesdienst stand der regierende Bischof der Diözese Korsun Nestor vor. Nach dem Gebet von der Ambo wurde gemäss der Aufforderung des Höchsten Rats der Kirche ein kurzer Ritus für die Verteidigung des Glaubens, geschändeter Gotteshäuser sowie der Kirche und ihres guten Namens gefeiert.

Am Ende der Liturgie führte Bischof Nestor den neuen Pfarrer der Auferstehungskirche, Priester Michael Zeman, ein, der am 16. März 2012 durch Entscheid des Heiligen Synods eingesetzt worden war. Der Diözesanbischof danke dem scheidenden Pfarrer, Vater Johannes Lapidus, für seine Arbeit zum Wohle der Auferstehungskirche und überreichte ihm ein Abschiedgeschenk. Nach dem Gottesdienst waren alle Gemeindemitglieder zu einem festlichen Bankett geladen.

Die Liturgie besuchten auch der Botschafter der Russischen Föderation in der Schweiz, A.V. Golovin, und seine Frau.

Auf dieser Website verwenden wir Tools von Drittanbietern, die kleine Dateien (Cookies) auf Ihrem Gerät speichern. Cookies werden normalerweise verwendet, um den ordnungsgemäßen Betrieb der Website zu ermöglichen (technische Cookies), um Navigationsnutzungsberichte (Statistik-Cookies) zu erstellen und um unsere Dienstleistungen / Produkte in geeigneter Weise zu bewerben (Profiling-Cookies). Wir können technische Cookies direkt verwenden, Sie haben jedoch das Recht zu wählen, ob statistische Cookies und Cookies zur Profilerstellung aktiviert werden sollen. Durch die Aktivierung dieser Cookies helfen Sie uns, Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Cookie policy